Termin: 5. Februar 2019

Ort: Büro für Gleichstellung der TU Graz,  Mandellstrasse 5/1

Claudia Stuhlhofer-Mayr gab uns einen interessanten und kurzweiligen Streifzug durch die Kulturgeschichte der Farbe ROT.

Anhand von Geschichten und Anekdoten über Herstellungsverfahren und Färbemethoden von der Antike bis zur Gegenwart, ist uns bewusst geworden, dass Farben seit Jahrtausenden zu den begehrtesten Handelsgütern zählen.

Sogar Hochzeiten von Herrscherhäusern wurden wegen des Zugangs zu Rohstoffen und Handelsrouten arrangiert.

Über das "blutige Gold" der Azteken, das Monopol der Spanier, französische Spione und das bis heute teure Purpur, welches aus Schnecken hergestellt wird.