07.06.2018 | Markenentwicklung mit Charlotte Hager

Beim Clubabend im Juni weihte uns Charlotte Hager in die Geheimnisse der Markenentwicklung ein. 

Anhand misslungener (Re-)Brandings und Werbesujets von z.B. Astra, Jever oder Stiegl demonstrierte sie, womit sie sich als Motivforscherin beschäftigt. Charlotte Hager ist überzeugte und begeisterte Semiotikerin. Die Bedeutung von Zeichen faszinierte sie bereits während ihres Ethnologiestudiums. 

Seit einiger Zeit wandelt sich die produktzentrierte Markenkommunikation und orientiert sich am Verhalten. In Workshops, Diskussionen oder spielerischen Situationen antworten Menschen authentischer als in klassischen Befragungen. Diese Motive sind Basis für Marken-Strategien und -Kampagnen.

„Produkte herzustellen, wird immer billiger. Sie mit Bedeutung zu versehen, wird daher immer wertvoller“, so das Credo der Expertin.

Charlotte Hager ist Inhaberin von comrecon brand navigation und ist Geschäftsführerin des Brand Club Austria sowie Marketing & Sales Expert im Club 55.

Kategorie
Chapter Wien