19.11.2019 | Die Salzburger EWMD-Members auf kulinarischen Pfaden…

Diesmal stand ein etwas anderer Event auf dem Programm, ganz abseits von beruflichen Themen und Herausforderungen: gemeinsames Kochen im Miele Experience Center. Köchin Eva Pfeiffer hat uns durch den Abend geleitet und das – manchmal auch durchaus kreative – Kochen koordiniert; um das Essen nicht nur rechtzeitig, sondern auch schmackhaft auf den Tisch zu bringen. Ein Schwerpunkt lag auf veganen Gerichten – die mit wenig Aufwand zubereitet und bei Bedarf ganz einfach mit einer Fisch- oder Fleischkomponente erweitert werden können.

Dabei kochte jede Teilnehmerin einen Teil des Menüs und/oder brachte sich nach den persönlichen Stärken ein: Manche schnibbeln für ihr Leben gerne, an anderen ist eine Meisterköchin verloren gegangen, wiederum andere sind hervorragende Verkosterinnen oder Qualitätsprüferinnen. Der Begrüßungs-Prosecco garantierte jedenfalls ein lockeres Miteinander, wir haben uns (noch) besser kennengelernt und auch mal in anderer Umgebung miteinander gearbeitet. Es war Kochen als Erlebnis und nicht als „Alltags-Muss“!

Dieses feine Menü wurde zubereitet und anschließend gemeinsam verspeist:

  • frisch gebackenes Pesto Baguette und Bio-Walnuss-Brot
  • Kürbissuppe Asiastyle
  • Lachsfilet mit Pfeffermarinade, Erbsenpüree und Gemüsecouscous
  • Kalbsfilet mit Gemüse und Rosmarinkartoffeln
  • Getunkte Schokobanane und und Schoko-Chili-Soufflé

Rezept:

Als Give-away nahmen wir eine selbst gemachte vegane Gemüsebrühe mit nach Hause, die sich ganz einfach herstellen lässt und im Kühlschrank wochenlang hält: Karotten, Sellerie und Porree putzen, etwas zerkleinern und in etwa gleichen Teilen gemeinsam mit (viel!) Salz im Mixer möglichst fein zerkleinern. In Gläser abfüllen und bei Bedarf wie getrocknete Suppenwürze verwenden.

Kategorie
Chapter Salzburg